Die Kulturpessimist*innen

25. November 2017 KP048 Die Menschheit schafft sich ab

KP048 Die Menschheit schafft sich ab

„Friends don‘t lie!“ Keine Sorge, das würden wir mit euch natürlich auch nicht tun. Erst recht nicht, wenn wir die zweite Staffel des Serienüberraschungshits besprechen, aus der dieses Zitat stammt: „Stranger Things“. Im Filmsegment widmen wir uns dann gleich zwei Filmen, die von der Öffentlichkeit lang und heiß erwartet wurden, und versuchen, diese Erwartungen mit der filmischen Realität abzugleichen: „Blade Runner 2049“ und „Thor: Ragnarok“. Dabei driften wir diesmal auch leicht ins Philosophische ab. Für alle, die dann noch Lust auf ein bisschen Unterhaltung haben, empfehlen wir noch einen Comic und einen Podcast mit Filmrätseln – quasi zum Mitmachen!



KP047 Wasserstoffbond

„Back in October we were in a very famous poooooodcaaaaaast....” könnten wir singen – in Anlehnung an das Titellied einer Animationsserie, die mit Traurigkeit, Wut und Ernsthaftigkeit zu begeistern weiß: „BoJack Horseman”. Und weil es so schön ist, haben wir uns mit „Danger & Eggs” und „Neo Yokio” noch gleich zwei weitere sehr unterschiedliche Cartoon Serien vorgenommen. Im Filmsegment begleitet uns diesmal John Denver. Moment, John Denver ist doch gar kein Filmemacher oder Schauspieler sondern Sänger? Das stimmt natürlich – aber die beiden Filme „Kingsman: The Golden Circle“ und „Logan Lucky“ werden mysteriöserweise von seiner Musik miteinander verbunden. Und schließlich wartet mit STUTENBISS noch ein queer-feministisches YouTube-Format auf uns.



KP046 Atomic Defenders

Jessica, Luke, Matt und ... Charlize Theron sind unsere liebsten „Defenders“ diese Folge. Außerdem reden wir über unser aller Liebling Bae Doona und ihre Rolle in der koreanischen Krimi-Serie „Stranger“. Zum Schluß besprechen wir den deutschen Film „Jugend ohne Gott“ und reden über einen neuen „Steven Universe“-Podcast.



KP045 Dear Dick, this is a podcast

Huch, sind schon wieder 5 Stunden ins Land gegangen. Wir hatten aber auch viel zu bereden: Becci hat die feministische Serie „I Love Dick“ angeschleppt, die uns in die Welt des Female Gaze einführt. Wir reden über „GLOW“, die „Star Wars“-Shorts „Forces of Destiny“, über den Spinnenmann und „Dunkirk“.



KP044 Wonder Girl Cave

Wir wollten eigentlich nur kurz über vier Serien und drei Filme reden und ... ups ... sind bei viereinhalb Stunden gelandet. Wir reden über unser neues Herzstück „Girl Cave“, besprechen ausführlich die 10. Staffel „Doctor Who“, reden über den Überraschungshit „Wonder Woman“ und vieles mehr!

Wir hoffen ihr haltet durch, denn am Ende gibt es wie immer ein paar Hausaufgaben für euch. Auch jegliches anderes Feedback darf gerne in die Kommentare!



KS017 Girl Cave

Die funk-Webserie „Girl Cave“ hat uns Kulturpessimist*innen so begeistert, dass wir unbedingt eine Spezialfolge dazu machen mussten. In dieser redet Christopher mit Memo Jeftic, der Erfinder und Showrunner der Serie ist. Wir sprechen über die Entstehung der Serie, was die wichtigsten Themen und Motive sind und wie es in einer möglichen 2. Staffel weitergehen könnte.



KP043 21st Century Sensates

Mit einem lachendem und einem weinenden Auge besprechen wir diesmal unsere Themen. Denn obwohl nicht nur uns „Sense8“ über aus ans Herz gewachsen ist, hat Netflix die Serie nach der 2. Staffel abgesetzt. Wir blicken zurück auf diese herzallerliebste Staffel. Auch besprechen wir die bisher noch nicht abgesetzte Netflix-Serie „Master of None“, ebenfalls in ihrer zweiten Iteration. Im Filmsegment reden wir über den für unsere Verhältnisse uralten Film „Mädchenbande“ (2014) und die aktuelleren Filme „20th Century Women“ und „National Bird“.

Wie immer gilt unser Mantra: Feedback erwünscht. Ob in Textform bei uns in den Kommentaren oder bei Facebook und Twitter, oder in Audioform als Audiokommentar, den wir in der nächsten Folge abspielen werden. Am Ende der Folge geben wir euch auch ein paar Anregungen mit, zu was ihr alles kommentieren könntet.



KP042 Dear White People: Get Out

Dear Kulturpessimist*innenhörer*innen,
ungeplant aber nicht ungewollt haben wir diesmal einen Themenschwerpunkt Rassismus in unserer Sendung. Denn im letzten Monat kamen eine Serie („Dear White People“) und zwei Filme („Get Out“, „I Am Not Your Negro“) raus, die sich dem Thema auf unterschiedlichste Weise nähern. Außerdem reden wir über „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ und „Captain Fantastic“, der noch von der Oscar-Season über geblieben ist. Christopher gesteht euch seine Liebe zum Podcast „The Adventure Zone“ und Eric gibt euch noch was für den Bus mit.

Anders als in der letzten Folge waren wir uns dieses Mal bei den verschiedenen Themen nicht immer einig. Deshalb gibt es viele Gelegenheiten, eure Kommentare dazuzugeben. Wir freuen uns auf jedes Feedback, ob in den Kommentaren oder bei Facebook und Twitter.



KP041 Call for Her Story

Da hatte der Osterhase schwer zu schleppen. Wir legen euch ein viereinhalb Stunden langes Podcast-Ei ins Körbchen. Leider nicht aus Schokolade, aber dafür mit vielen Filmen und Serien. Neben den obligatorischen Themen wie „Iron Fist“ oder „Moonlight“ besprechen wir auch die Geheimtipps „Her Story“ und „Fleabag“. Zu hören gab es einiges beim „Call for Podcasts“, der 10 Piloten und drei Gewinner*innen hervorgebracht hat. Welche Ideen uns am meisten gefallen haben, besprechen wir in dieser Folge.

Natürlich gilt wie immer: Wenn ihr Fragen, Hinweise oder Anmerkungen habt, dann freuen wir uns, wenn ihr diese bei uns in die Kommentare oder auf Facebook und Twitter schreibt. Am Ende der Folge geben wir euch auch ein paar Anregungen zu was ihr kommentieren könnt.

Wir wünschen euch ein frohes Hasenfest, Eure Kulturpessimist*innen!



KP040 The Lego Oscars Movie

Nachdem wir uns erst kürzlich die Oscar-Nacht um die Ohren schlugen, fällt unser (und euer?) Schlaf heute einer vollgepackten neuen Kulturpessimist*innenfolge zum Opfer. Neben der Oscarverleihung selbst wenden wir uns im Filmsegment zwei sehr unterschiedlichen Filmen zu: dem bunten „The LEGO Batman Movie“, dessen Batman-Repräsentation uns begeistert, und dem französischen Drama „Elle“, das uns auch über den gesellschaftlichen Umgang mit Gewaltopfern nachdenken lässt.

Auf Hörer*innenwunsch (gerne mehr davon!) begeben wir uns außerdem mit der Hard-Sci-Fi-Serie „The Expanse“ ins 23. Jahrhundert, wo uns nicht nur das zelebrierte Kaffeetrinken auf weitere Staffeln hoffen lässt. Und wenn ihr uns kennt, wisst ihr, dass das noch nicht alles war – aber erlebt es selbst! Viel Spaß beim Hören – wir freuen uns auf eure Kommentare!